Content Marketing und SEO: It’s the backlink, stupid.

Das neue Content-Stück ist fertig: Ihr habt ein Tutorial publiziert, eine Studie veröffentlicht oder einen bahnbrechenden Blogbeitrag verfasst. Was sind die wichtigsten Massnahmen, damit euer Inhalt bei Google gut positioniert ist?

(Bild: Joe Farmer bei flickr.com / CC BY 2.0)
(Bild: Joe Farmer bei flickr.com / CC BY 2.0)

Seit rund zwei Jahren haben wir unseren Firmensitz im Citizen Space in Zürich. Der Vorteil eines Co-Working: Der nächste Experte sitzt am Tisch nebenan. Zu SEO-Fragen konsultieren wir gerne Christoph Cronimund: Er sitzt tatsächlich zwei Tische weiter und ist Spezialist für Google Adwords und Suchmaschinenoptimierung. Wir haben ihn gefragt, was die effektivsten Massnahmen sind, die ein Content Marketer umsetzen kann, um das Google Ranking seiner Inhalte zu verbessern. 

Der Inhalt muss spitze sein

Vielleicht banal, aber der wichtigste Tipp eines SEO-Experten: Kümmert euch nicht um SEO. Kümmert euch um den Leser, die Zuschauerin, die Nutzer. Euer Inhalt muss für den Empfänger möglichst viel Nutzen stiften; im Idealfall wird euer Content zu einer unverzichtbaren Ressource für die Zielgruppe. Der Inhalt sollte möglichst nützlich, einzigartig und umfassend sein.

Interne Verlinkung sicherstellen

Die interne Verlinkung hilft den Suchmaschinen, die Wichtigkeit eines Inhalts und den Zusammenhang mit anderen Inhalten einer Website zu verstehen. Häufig geniesst die Startseite einer Webpräsenz die höchste Autorität bei Google: Ein Link von der Startseite auf deinen neuen Inhalt kommuniziert Wichtigkeit. Dank internen Links auf Inhalte zum gleichen und zu ähnlichen Themen verstehen die Suchmaschinen besser, wie umfassend ihr ein Themengebiet abdeckt.

Backlinks gewinnen

Einzigartiger und nutzenstiftender Inhalt ist Voraussetzung für die wichtigste SEO-Ressource: Backlinks. Nach wie vor sind externe Links auf eure Inhalte die wichtigste Währung für Google und Co. Christophs Tipp: Nutzt euer bestehendes (Offline-)Netzwerk, um Backlinks zu erhalten. Also Partner, Kunden oder Lieferanten, die auf eure Inhalte verweisen können. Auch hier gilt: Ein Netzwerk muss man aufbauen und pflegen, bevor man es benötigt. Denkt also daran, dass der nächste Event-Besuch auch der Suchmaschinenoptimierung dient.

Keywords sind wichtig, aber nicht so wichtig

Die Optimierung für Keywords ist häufig die erste Massnahme, die dem Online-Redakteur vorgeschlagen wird. Bloss: In der Praxis ist es nicht so einfach. Ist der Inhalt qualitativ hochstehend und umfassend, ist die Identifikation eines einzigen Keywords oder einer Keyphrase schwierig. Vielleicht ist das aber auch gar nicht so schlimm: Google wird immer besser im Erkennen von Zusammenhängen und Synonymen, das Verständnis der Suchmaschine für Inhalte steigt beständig. Was uns erlaubt, uns auf den Leser und die Leserin zu konzentrieren: Nutzt eine vielfältige und leserorientierte Sprache, und bemüht euch nicht verkrampft um Keyword-Optimierung.

Optimierung: Nach der Publikation ist vor der Publikation

Ist ein Inhalt veröffentlicht und liegen Daten vor, kann man sich viel besser an die Optimierung machen: Wurde etwa mein Inhalt bei einem bestimmten Suchanfrage besonders häufig ausgeworfen? Könnte ich diesen Aspekt meines Inhalts in einem neuen Blogpost vertiefen? Die Auswertung der Daten aus Analyse-Tools hilft, zukünftige Inhalte zu planen.

Im Grunde also recht einfach….

Geht es um das Ranking eures Inhalts bei Google, bleiben interne und externe Backlinks die wichtigsten Grössen. On-Page-Optimierung mit Keywords ist wichtig, aber lange nicht so ausschlaggebend wie die Backlinks. Die Entwicklung der Suchmaschinen kommt dem qualitätsbewussten Content Marketer im Grunde sehr entgegen: Er oder sie kann sich nahezu vollständig um seine Inhalte und seine Leser kümmern.

.
Wenn du mehr zum Thema Suchmaschinenoptimierung lesen willst:
Der Blog von moz.com ist eine der führenden Quellen rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung – es lohnt sich, hier ab und an vorbeizuschauen. Das Search Engine Journal hat zudem eine Liste mit 12 Expertinnen und Experten und deren Blogs publiziert, die regelmässig über SEO schreiben.

[blau_box]

tl;dr

Publiziere gute Inhalte, kümmere dich um Backlinks, und hilf so dem Ranking deiner Inhalte bei Google. Manche Dinge im Leben sind tatsächlich so simpel…
[/blau_box]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.