Bob Mould

Frisch gehört: Bob Mould und The Black Keys

Im Juni hat Bob Mould sein neues Album «Beauty & Ruin» veröffentlicht. Und er tut darauf, was er sehr gut kann und was ihn einzigartig macht: Wirklich catchy Melodien mit einem satten Punk Rock-Gitarren-Teppich unterlegen. Sein Gitarren-Sound hat sich seit den Hüsker Dü-Zeiten nicht sehr verändert, das neue Album ist im Grossen und Ganzen auch vor allem eine Fortschreibung von «Silver Age», dem letzten Album. Nichtsdestotrotz: Sehr empfehlenswert. Weiterlesen

Glattalp

Wanderung: Durch Karrenfelder zur Glattalp

Am Samstag sind wir von Braunwald über die Glattalp nach Sali gewandert – eine nicht besonders anstrengende Wanderung, die durch mondähnliche Landschaften führt.

Natürlich hat es nichts mit dem Mond zu tun, wie ein Blick in Wikipedia zeigt. Oberhalb von Braunwald finden sich ausgedehnte Karrenfelder. Karren sind Verwitterungen im Gestein, dadurch ergeben sich sehr markante Gesteinsformationen. Weiterlesen

Bobby Womack

Bobby Womack – The Last Soul Man

Mit dem 1986er Album Womagic begann meine Geschichte mit Bobby Womack. Das Album erhielt damals begeisterte Kritiken und markierte einen Wendepunkt in Womacks Diskografie: Weg von dem cheesy Discosound der späten 70er und frühen 80er. Akustische Instrumente dominierten, Womacks Gitarre stand im Vordergrund. «When the weekend comes», das erste Stück, bringt einem zu Tanzen ohne Synthies und Discogeschwurbel. Weiterlesen

SDIM0061

Das sichere Passwort – und was man dafür tun kann

Niemand ist so recht zufrieden damit, aber offenbar gibt es keine andere Lösung: Passwörter sind die einzige Möglichkeit, Daten im Internet zu schützen. Wie ich für mich eine einigermassen taugliche Passwort-Strategie ausgetüftelt habe.

Ich gebe es zu: Ich bin etwas paranoid geworden, wenn es um die Sicherheit im Internet geht. Nicht ganz unschuldig sind einige Berichte, die in den letzten Monaten im Web publiziert wurden:

Wenn dein digitales Ich ausgelöscht wird

2012 hat Mat Honan in Wired beschrieben, wie Hacker sein ganzes «digitales Leben» gelöscht haben: Mail- und Twitter-Account gehackt, Kreditkartendaten übernommen und als Krönung auch die lokalen Daten auf seinem Laptop gelöscht. Möglich wurde dies mit einer Kombination von Hacking, Social Engineering und unvorsichtigem Verhalten seitens Mat. Weiterlesen