Baden im Baudenkmal: Das Letzibad

Es blieb das einzige grössere Projekt des Architekten Max Frisch: Das Letzibad in Zürich wurde 1949 eröffnet und präsentiert sich nach der Renovation 2007 in fast ursprünglichem Zustand.

Für den 16. Juni 1949 hatte Max Frisch zur Besichtigung eingeladen (Foto):

«Es wird nichts serviert. Der Rundgang dauert vielleicht 40 Minuten. Es wird nicht über Literatur gesprochen.»

Lesens- und Sehenswertes zu dem Letzibad:
«Wären es die Pulverhäuser aller Welt. Gedanken zum Bau des Letzibades von Max Frisch.»
Walter Obschlager in der Neuen Zürcher Zeitung vom 6. August 2011

Unter dem Badetuch – Archäologie im Schwimmbad
Ein Baudenkmal der Moderne – Denkmalpflege im Schwimmbad
Infos zu den dauernden Ausstellungen im Letzibad, beim Hochbaudepartement der Stadt Zürich

Zwei virtuelle Rundgänge durch das Letzibad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.