Autor: Thomas Mauch

Death of Socrates

Widerstand gegen Neues und was Platon gegen die Schrift hatte

Wenn es um Innovation geht, gibt es in der Geschichte der Erfindungen viele schöne Geschichten über Widerstände, denen sich neue Dinge gegenüber sahen. Die Bahn zum Beispiel war ja alles andere als unumstritten: «So behaupteten technikfeindliche Ärzte, die durch das Reisen mit der Eisenbahn verursachte Reizsteigerung führe zu einer Überbelastung von Nerven und Gehirn.» Wer […]

Bild: Martin Pettitt bei flickr.com

Datensammler, Sichtbarkeits-Monopolisten und Klassengesellschafter: Meine Fragen für das Web der Zukunft

Überwachung, NSA, Snowden. Begriffe, die die Web-Diskussion seit einigen Monaten prägen, im deutschsprachigen Raum unter anderem anhand der Diagnose von Sascha Lobo, dass das Internet kaputt sei. Da wird heiss diskutiert – wobei ich erstaunt feststelle, dass die Diskussion offenbar nur wenig in die alltägliche Lebens- und Erfahrungswelt der meisten Menschen eindringt. Natürlich sind alle […]

NZZ Stream

Meine ersten Wochen mit dem NZZ Stream: Gut kopiert, geht aber noch besser.

Seit einigen Wochen lese ich die NZZ im Stream – dem «Prototyp einer alternativen Einstiegsseite für NZZ.ch». Darin finde ich alle Artikel, als strikte chronologisch sortierte Liste, automatisch aktualisiert. Einzige Einstellungsfunktion ist im Moment der Filter, mit dem ich einzelne Ressorts ausblenden kann. Die NZZ bezeichnet diese Funktion als «Personalisierung», was ich etwas hoch gegriffen […]

2871118272_3ae42f2a95_z

Bin ich der Totengräber der Zeitungen?

Tageszeitungen sterben, liest man überall. Und in diesen Tagen tun sie es auch reihenweise. Was für viele Betroffene – Unternehmen, Verleger, Mitarbeitende – sehr schwerwiegende Konsequenzen hat. Allerorts wird diskutiert, was die Gründe sind: Das Internet (natürlich), die angebliche «Kostenlos-Kultur», die Geschäftsmodelle der Verleger, der Journalismus bzw. dessen Krise und so weiter. Teilweise sehr interessante […]